Donnerstag, 17. März 2011

Wellness

Ein Kollege rief mich letztens an und fragte, ob mein Sohnemann mir in der Elternzeit auch noch Zeit zum Basteln läßt. Seine Mutter wünscht sich zum Geburtstag Geld für einen Wellnessurlaub. Ich sagte gleich zu, irgendetwas fällt mir da schon ein. Ganz spontan dachte ich zuerst an einen Korb voller Wellnesartikel und dann das Geld so irgendwie rein. Aber das war mir dann doch zu "normal" und ich überlegte nach einer besseren Verpackung. Schließlich braucht ja die Mutter nicht die Wellnessartikel zu Hause, wenn sie einen Wellnessurlaub möchte. Als ich dann bei meinen Eltern im Wohnzimmer saß und ich meine "alten" Werke an der Wand sah, kam mir die Idee. Also nichts wie meine alten Gießformen rausgekramt und los gings.

Die fertige Maske habe ich dann mit Acrylfarbe in haut angemalt, dann noch Lippen und Augebrauen gemalt. Für die Maske habe ich dann Acrylfarbe in schlamm mit Vogelsand gemischt und aufgetragen. Aus dem Netz dann noch Bilder von Gurkenscheiben und Maskenpackungen, die als Geldversteck dienen, ausgedruckt. Ein Handtuch um den "Kopf" und auf eine Pappe geklebt. Als Untergrund noch Badesalz......

..... und fertig



 Mein Kollege fand das Geschenk super. Ich bin mal gespannt, was die Mutter dazu gesagt hat. Sie bekommt das Geschenk morgen.

Kommentare:

  1. Hallo Patricia,
    Deine Idee ist der Hammer,auf so eine Idee bin ich auch noch nicht gekommen.Es sieht toll aus.Die Mutti von Deinen Kollegen wird sich bestimmt freuen, ich würde es.
    Knuddels Suse

    AntwortenLöschen
  2. wow die Idee ist ja total klasse.

    lg Jane

    AntwortenLöschen